Nein, eine irische Gesellschaft macht als Non-Dom-Steuerzahler keinen Sinn, denn Sie müssen ja Auslandseinkünfte erzielen. Wer in Irland lebt, für den sind Einkünfte aus einer irischen Gesellschaft Inlandseinkünfte. Gründen Sie in diesem Szenario besser eine Gesellschaft auf Malta.


Mehr Informationen finden Sie auf unseren Seiten zur Wohnsitzverlagerung nach Irland