In Malta gilt ein effektiver Körperschaftsteuersatz von nur 5%, also weniger als die Hälfte der irischen 12,5%. Rein steuerlich betrachtet ist Malta als Standort besser als Irland. Allerdings muss man immer das Gesamtbild betrachten – also Außenwirkung etc. Da gibt es also noch Gesichtspunkte, die über den reinen Steuersatz hinausgehen. Auf dieser Seite geben wir eine kleine Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung.


Weitere Informationen finden Sie auf unseren Seiten zum Schwerpunktthema Irland und unseren Seiten zum Schwerpunktthema Malta