Nein, der Sitzstaat der Gesellschaft spielt prinzipiell keine Rolle bei der Beurteilung, ob diese von CRS erfasst wird oder nicht. Natürlich sind bestimmte Rechtsformen einfacher als NFE zu identifizieren. So wird eine deutsche GmbH mit normalem Geschäftsbetrieb in den wenigsten Fällen als Passivgesellschaft eingestuft werden.


US-Gesellschaften mit US-Konten werden grundsätzlich nicht vom CRS erfasst.



Mehr Informationen zum OECD Common Reporting Standard