Der Körperschaftsteuersatz in Malta beläuft sich auf 35%. Eine maltesische Gesellschaft muss also 35% Steuern auf ihre Gewinne an das Finanzamt in Malta bezahlen. Gesellschafter der Malta-Gesellschaft erhalten davon 6/7, also knapp 80%, erstattet. Ist der Gesellschafter eine zweite Holding-Gesellschaft oder eine Offshore-Holding-Gesellschaft, muss die Steuererstattung in der Holding nicht besteuert werden und man hat somit effektiv 5% Körperschaftsteuer auf den Gewinn der Gesellschaft in Malta bezahlt.




Mehr Informationen zur Malta Limited Company