Wer eine Auslandsgesellschaft in einem Niedrigsteuerland gründen möchte und nicht ins steuergünstige Ausland umziehen kann oder will, hat nur einen Weg, die steuerlichen Negativwirkungen der CFC-Rules zu vermeiden: Er muss eine Holding mit Substanz in einem EU-Land installieren, welche dann die anderen Auslandgesellschaften leitet. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig Substanz dabei ist. Die entsprechende Gestaltung ist im Detail auf unserer Website beschrieben.




Mehr Informationen zu CFC-Rules und Außensteuergesetz