Sowohl natürliche, als auch juristische Personen, die in einem Land ansässig sind, in dem CFC-Rules gelten, sind von den Regelungen betroffen. Wenn also eine deutsche Holding-Gesellschaft eine Tochtergesellschaft im Ausland beherrscht, ist die deutsche Muttergesellschaft ebenso von CFC-Rules betroffen, wie eine z.B. in UK lebende natürliche Person, der eine Auslandsgesellschaft gehört.




Mehr Informationen zu CFC-Rules und Außensteuergesetz