Wenn Sie den Umzug in ein steuergünstiges Land planen, ist es auf jeden Fall sinnvoll, Ihre bestehenden Gesellschaften an eine ausländische Holdinggesellschaft zu übertragen, selbst wenn es dadurch allenfalls zu hohen einmaligen steuerlichen Negativwirkungen kommen sollte.


Alle zukünftigen Gewinnausschüttungen können dann ggf. von der Einkommensteuer bzw. Abgeltungssteuer verschont werden.


Außerdem bringen Sie das Thema der Wegzugsbesteuerung ein für alle mal hinter sich und ersparen sich zukünftige Diskussionen mit dem Finanzamt.



Für mehr Informationen zur Wohnsitzverlagerung ins Ausland aus steuerlichen Gründen