Wer ein Gewerbe führt und ins Ausland umzieht, der gibt nach Meinung des Finanzamtes seinen deutschen Betrieb auf. Es kommt zur Aufdeckung der stillen Reserven und zu deren Besteuerung. Diese Besteuerung nennt man „Entstrickungssteuer“.



Für mehr Informationen zur Wohnsitzverlagerung ins Ausland aus steuerlichen Gründen