Wer die Besitzverhältnisse an einer Kapitalgesellschaft nach außen verschleiern möchte (z.B. bei Scheidung, Insolvenz, Konkurrenzverbot, Prominenz) und nicht will, dass seine Daten z.B. im Handelsregister veröffentlicht werden, dem stehen immer weniger Optionen offen.


Eine konkrete Möglichkeit ist die Verwendung einer schottischen Limited Partnership (SLP) als Holding-Gesellschaft einer Kapitalgesellschaft. Die Gesellschafter einer SLP werden nicht im Handelsregister veröffentlicht und die SLP muss auch laufend keine Bilanzen beim Handelsregister einreichen.



Hier finden Sie mehr Informationen zur internationalen Steuergestaltung