Das hängt von Ihren Kunden und dem Sitzstaat der Gesellschaft ab. Gewerbliche Kunden in der EU werden in der Regel keine Rechnungen aus „fragwürdigen“ Staaten anerkennen, vor allem wenn es keinerlei Bezug zum Ausland gibt.


Wenn Sie als deutscher IT-Consultant vor Ort in Wuppertal beim Kunden arbeiten und Ihr Kunde weiß, dass Sie in Wuppertal wohnen, wird man sich am Kopf kratzen, wenn Sie eine Rechnung aus Hong Kong präsentieren.


Verkaufen Sie chinesische Taschenrechner als Großhändler und die Rechnung kommt aus Hong Kong, sieht es natürlich anders aus.



Hier finden Sie mehr Informationen zur internationalen Steuergestaltung